Kontaktieren Sie uns
Fragen?
Polsterbett verstellbar

Polsterbett mit oder ohne Verstellung?

Das Schlaflux Polsterbett gibt es auch mit einem manuell oder elektrisch verstellbaren Kopf- und Fußende. Diese Zusatzoption ist zwar nicht unbedingt notwendig, bietet sich jedoch vor allem für ältere Menschen, Personen mit bestimmten gesundheitlichen Problemen und Komfortliebhaber an.

Im Alter, wo Rücken und Gelenke oft Probleme bereiten, ist die Verstellung eine super Unterstützung beim Hinlegen und Aufrichten. Außerdem ermöglicht sie, in erhöhter Position zu liegen, was z. B. im Falle von Reflux- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinnvoll ist.

Grundsätzlich eignet sich ein Polsterbett mit Verstellung aber für jeden, egal ob jung oder alt. Liest man abends im Bett gerne noch ein Buch, ist die Möglichkeit, das Kopfende aufzurichten, optimal. Selbst wenn Sie sich einfach nur mehr Komfort wünschen, als es ein herkömmliches Polsterbett bietet, sollten Sie von der Verstellung Gebrauch machen.

Manuelle oder elektrische Verstellung?

Grundsätzlich ist eine elektrische Verstellung komfortabler als eine manuelle Verstellung, denn Kopf- und Fußende lassen sich hierbei ganz bequem per Fernbedienung bewegen. Sie müssen also nicht erst aus dem Bett steigen und die Matratze anheben, um die Höhe einzustellen. Eine elektrische Verstellung empfehlen wir daher vor allem älteren Menschen, Menschen, die Unterstützung beim Hinlegen und Aufrichten brauchen, aber auch denjenigen Personen, die generell häufig Gebrauch von der Verstellfunktion machen.

Eine manuelle Verstellung bietet sich dann an, wenn Sie das Kopf- und Fußende nur selten bewegen, z. B. dann, wenn sie dauerhaft in einer erhöhten Position schlafen möchten und das Kopfende dafür einmal passend einstellen.