Kontaktieren Sie uns
Fragen?
Polsterbett für Rückenschläfer

Welches Polsterbett für Rückenschläfer?

Rückenschläfer verändern nur selten ihre Schlafposition. Damit die Wirbelsäule dennoch entspannen kann, sollte die Schlafunterlage weder zu hart noch zu weich sein. Besonders die Lendenwirbelsäule braucht eine gute Unterstützung; das Becken darf nicht durchhängen.

Ein Liegepolster aus festem Kaltschaum HR 45 oder mittelfestem Kaltschaum HR 60 eignet sich daher am besten für das Schlaflux Polsterbett. Alternativ können Sie auch auf weiche Schäume wie Visko oder Klimalatex zurückgreifen, sofern die Matratzen-Federung entsprechend fest ist. Zusätzlich kann auch mithilfe der Mittelzonen-Verstärkung der Bereich des Lattenrostet fester gestellt werden, auf dem der untere Rücken liegt.